Network Marketing - Die Geschäftsform des 21. Jahrhunderts -


Network Marketing - Die Geschäftsform des 21. Jahrhunderts - 




Es bestehen leider nach wie vor viele Missverständnisse und Vorbehalte
gegenüber Network Marketing und deswegen möchte ich Euch ein paar
Gedankengänge mitgeben, die Euer Bild vom Network Marketing vielleicht
ein wenig ändern werden. 

Social Media Marketing
Auf vielen verschiedenen Wegen finden Waren zu Ihren Kunden. 
Der klassische Einzelhandel, telefonisch beim Versandhaus, per online
Bestellung, TV Shop, etc. 
Möchtet Ihr Euch in dem Bereich selbstständig machen, kommen viele 
Faktoren mit ins Spiel, die es zu beachten gilt!





Im Einzelhandel haben wir hohe Investitionskosten. Ein Geschäft muß gemietet werden und ausgestattet werden. Anschaffungskosten sowie Fixkosten wie Miete und Personal, sowie Waren (Lagerhaltung) kommen auf uns zu. In Filialketten treffen wir ebenso auf extrem hohe Investitionskosten und
Fixkosten wie oben schon angesprochen. Dazu kommen Werbekosten und 
kompetentes Personal, welches in der Lage ist mehrere Filialen zu verwalten. 
Ein Franchiseunternehmen hört sich immer sehr attraktiv an aber abgesehen 
von der vorhandenen Akzeptanz am Markt und quasi "schlüsselfertigen"
Systemen gibt es diverse Nachteile für die Existenzgründer. 
Die Lizenzgebühren können sich sehen lassen, ebenso wie die Abgabekosten 
an den Franchisegeber. Auch hier ist das Geschäft wieder lokal gebunden
und man hat durch den Vertrag nur begrenzte Freiheiten.  
Ein Einstieg als Nebenberuf ist in allen Bereichen kaum möglich.

Da wäre dann noch der Direktvertrieb. 
Die Produkte des Herstellers werden direkt durch den Partner zum Kunden 
bewegt. Die Vorteile liegen in geringen Investitionskosten, keinerlei Kosten 
für Personal oder Warenausstattung sowie ein flexibles (nicht standortgebundenes) Geschäft. Ein nebenberuflicher Einstieg ist durchaus möglich.
Allerdings hat man in dem Bereich begrenzte Einkommensmöglichkeiten,
begrenzte Freiheiten bei der Ausübung der Tätigkeit und, je nach Produkt &
Branche, noch weitere Auflagen. Wenn man sich Selbstständig machen möchte
und sich dann nicht entfalten kann, wird das zeitnah frustrierend. 


Kommen wir nun zum Network Marketing, Social Media Marketing, 
Digital Marketing ….nennt es wie Ihr möchtet! 
Die Vorteile, die Network Marketing mit sich bringt, liegen klar auf der Hand!

Eine Existenzgründung ist mit geringem Kostenaufwand möglich. 
Personalkosten, Mietzahlungen & Anschaffung von Waren fallen weg.
Das Thema "totes Kapital" existiert hier nicht. 
Im Network Marketing kann man sich ein globales Unternehmen aufbauen. 
Es gibt keine Grenzen....auch nicht beim Einkommen!
Ein nebenberuflicher Einstieg ist möglich und kann zur hauptberuflichen 
Tätigkeit ausgebaut werden. 
Nachteile gibt es hier nicht …. die einzige Voraussetzung die mitgebracht
werden muss ist Zielstrebigkeit und Beständigkeit …. aber das brauch man 
in allen anderen Bereichen ebenso. 

Wenn Ihr mehr darüber nachlesen möchtet wendet Euch gern an den 
Bundesverband Network Marketing e.V.  ->     BVNW
Solltet Ihr schon im Network Marketing tätig sein und Ihr kennt Eric Worre noch nicht dann empfehle ich Euch unbedingt sein Buch Go Pro zu lesen!  Die Fibel für jeden Networker! 


Eure 

Stephi Steinhart




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Wirkstoffkosmetik vs. Effektkosmetik

Ich spreche neuerdings über Wirkstoffkosmetik und da kommen dann natürlich auch mal die Fragen ..... jaaaa..... was ist das denn genau ?...